Farbe, Entspannung, Gefühle

geheime Macht der Farben

Entspannungsverfahren haben enorme Wirkungsmöglichkeiten um positiv auf psychisches oder körperliches Empfinden einzuwirken und eine gute Regulation zu erzielen.

Nicht jeder Mensch spricht jedoch gleich gut auf Entspannungsverfahren an und manchmal sind sie sogar kontraindiziert.

Ich würde daher gerne den Blick auf die „geheime“ Wirkung von Farben lenken.

Sollten Sie also nicht zu den Synästhetikern gehören, für die Farben noch einmal eine ganz andere Bedeutung haben, möchte ich Sie einladen in die Wirkung von Farben in Ihrem Leben hinein zu spüren.

Farben umgeben uns den ganzen Tag und hier kann jeder Mensch schnell und leicht für sich überprüfen, ob er hier bewusst oder unbewusst nach einer Farbe und einem dahinterliegenden Thema greifen möchte, dass derzeit im Leben aktuell ist.

Farben können unser Denken und Fühlen prägen und auch in gewisser Hinsicht steuern.

Die meisten Menschen haben eine Lieblingsfarbe. Kleidung, Wohnungseinrichtung, die Wahl der Farbe des Auto o.a. spiegeln dies oft wieder.

Wir alle kennen auch Sprichwörter, in den Farben vorkommen. „Gelb vor Neid“ „Rot ist die Liebe“ „Grün ist die Hoffnung“, die berühmt berüchtigte „rosarote Brille“ um nur einige zu nennen.

In all diesen Redensarten ist ein wahrer Kern vorhanden.

Farben können direkt vom bewussten Denken weitgehend unkontrolliert in Prozesse des menschlichen Körpers und auf die Psyche wirken.

Sie können u.a. Herzschlag, Puls und Atemfrequenz erhöhen oder auch mindern Selbst Hitze- oder Kältegefühle, Angst, Aggression oder Entspannung, können hier beeinflusst werden.

Selbstverständlich hat die Farbauswahl von Produkten jeglicher Art hier entscheidenden Einfluss auf unser Kaufverhalten.

Nicht umsonst werden beispielsweise Medikamente und deren Verpackung oft in  bestimmte Farben hergestellt, wie das heilende Weiß oder das beruhigende Blau.

Ein in Orangetönen gestrichener Raum wird als wärmer empfunden, als ein in blauen oder grünen gestalteter Raum.

Farben wurden seit je her von Heilern eingesetzt. in der Absicht die Gesundheit wiederherzustellen.

Farben sind jedoch kulturell bedingt durchaus anders besetzt. So tragen wir in unseren Breitengraden traditionell schwarz bei Trauer. In buddhistisch geprägten Ländern ist weiß die Trauerfarbe.

Es gibt also verschiedene Wirkungskonzepte die Farben betreffend. Und natürlich sieht jeder Mensch Farbe ein wenig anders.

Den sieben Hauptchakren und ihren Farben werden bestimmte Bedeutungen zugeordnet. 

Die amerikanischen Psychologen Warden und Flynn gingen dem Phänomen der Farbwirkung nach und ließen das Gewicht gleich schwerer, aber verschieden farbiger Packungen schätzen. Das Ergebnis war bemerkenswert, ein weißes Paket wurde fast um die Hälfte leichter geschätzt als ein schwarzes Paket. Die Farben gelb, grün, blau, grau und rot befanden sich in aufsteigender Einschätzung des tatsächlichen gleichen Gewichts, wie auch weiß und schwarz.

Es lohnt sich also über die Farben nachzudenken, bzw. zu fühlen, welche Wirkung sie haben können. Herrscht womöglich eine bestimmte Farbe vor und wie wirkt sich diese aus? Möchte hier Einfluss genommen werden?

Hier sind einige Impulse, wie Farben wirken können. Wie bereits erwähnt, es gibt verschiedene Erklärungsmodelle:

Dennoch lohnt es sich einmal hinein zu spüren, ob – und wenn ja – welche Gefühle und Assoziationen entstehen. Hilfreich ist hier durchaus, sich mit einem Tuch in einer Farbe zu umhüllen und dann auf die Wirkung zu achten. Was machen die folgenden Farben in Ihrer Selbstwahrnehmung?

Gold

Göttliche Schöpferkraft, höchste, bedingungslose Liebe und Vollendung. Besteht hier der Wunsch nach Vertiefung und Stärkung dieses Themas oder ist es womöglich überpräsent?

Weiß

Reinheit, Klarheit, Erleuchtung. Wann wählen Sie weiß, um mehr Klarheit und Gesundheit zu erlangen oder sich damit zu umgeben?

Rosa

Entwicklung von Sanftmut und Herzenswärme, überpersönliche Liebe und Mitgefühl. Gibt es bereits einen inneren Raum für diese Zartheit oder macht die Empfindsamkeit zu schaffen?

Rot

Wärme und Energie, Lebenskraft, Urvertrauen, Aggression. Diese Farbe löst oft widersprüchliche Gefühle aus. Der eine sucht das lebendige, kraftvolle Rot und verbindet es mit Liebe. Für andere ist es ein Warnsignal und mit Agression verbunden. Tatsächlich ist es beides. Lebenskraft bedarf Aggression als handelnde Energie. Diese will jedoch gelenkt sein. Braucht es hier ein mehr oder ein weniger dieses Impulses im Leben?

Gelb

Regt die Lebenskraft an, ist gut für das Denken, fördert die Freude am Leben, hilft bei sich zu bleiben, Aber mit der Farbe steigt auch die Erregbarkeit bis hin zu Wutanfällen. Was braucht es hier, mehr oder weniger Gelb um die Erregung zu steuern?

Orange

Stärkung des Lebensmutes und der Fähigkeit, das eigene Schicksal anzunehmen und zu bewältigen, Bereitschaft zu Veränderung und Transformation. Orange hat energetisch eine starke Wirkung und kann schnell zuviel werden. Gibt es bereits ein Übermaß an diesen Themen oder möchten diese verstärkt gefühlt und ins Leben integriert werden?

Grün

Allgemeine Harmonisierung und Hilfe, die eigene Mitte zu finden. Grün verwurzelt und erdet. Gibt es genug Erdung oder herrscht diese im Übermaß vor?

Türkis

Geistige Klarheit, innere Wahrheit und schöpferische Ausdruckskraft. Klar zu denken und sprachlich gewandte Ausdrucksweise gehören zu dieser Farbe. Bedarf es hier einer Verstärkung oder herrscht bereits ein hohes Maß an Ratio vor und die zarte Herzebene möchte sich mitteilen?

Blau

Ruhe und Stärkung von überpersönlichen Heilkräften. Sie sind ein eher ruhiger Mensch, lieben die Harmonie oder brauchen Sie vielleicht ein wenig mehr blau in ihrer Umgebung?

Indigoblau

Tiefe in der spirituellen Meditation und Hinwendung zu rein geistigen Bewusstseinsdimensionen. Besteht hier der Wunsch diese Ebene zu intensivieren, oder wäre hier ein Ausgleich durch mehr Verwurzelung das Thema?

Violett

Tiefe Reinigung für Körper, Geist und Seele und Öffnung für kosmische und spirituelle Kräfte. Braucht es an einem mehr zu dieser Erfahrung oder fehlt es bereits an Bodenständigkeit?

An dieser Stelle möchte ich zu einer kleinen Innenschau einladen.

Welche Farben sind Ihnen in den letzten Tagen begegnet?

Welche Farbe haben Sie gewählt um sich zu kleiden und wie haben Sie sich womöglich an diesem Tag gefühlt?

Was passiert, wenn bewusst Farben gewählt werden, um eine Wirkung zu erzielen? 

Welche Erfahrung möchte erlebt werden?

Verläuft der Tag dann vielleicht in einem anderen Grundgefühl?

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen