Onlineberatung & Hausbesuche

Onlineberatung ♦ Hausbesuch ♦ Stephanie Oritz y Lülsdorff

Onlineberatung & Hausbesuch

Es gibt beson­de­re Lebens­si­tua­tio­nen, die es nicht ermög­li­chen, mei­ne Pra­xis auf­zu­su­chen. In die­sen Fäl­len bie­te ich Ihnen an, zur Bera­tung zu Ihnen nach Hau­se zu rei­sen.

Spre­chen Sie mich hier bit­te an, und wir fin­den gemein­sam her­aus, ob dies der geeig­ne­te Rah­men sein kann.

Eine wei­te­re Mög­lich­keit sind Online­be­ra­tun­gen. Psy­cho­lo­gi­sche Bera­tung kann in vie­len Fäl­len auf die­sem Wege hilf­reich sein.

Psy­cho­the­ra­pie ist jedoch erst dann mög­lich, wenn zuvor ein per­sön­li­cher Kon­takt statt­ge­fun­den hat.


Auf der Sei­te Not­fall­num­mern sind Bera­tungs­stel­len und Kon­takt­mög­lich­kei­ten ange­ge­ben, falls Sie sich in einer aku­ten, ernst­haf­ten schwe­ren Kri­se befin­den.

 


* Der Son­der­fall Inter­net und Daten­schutz:

Selbst­ver­ständ­lich wer­den auch hier Ihre Daten von mir ver­trau­lich behan­delt. Die Schwei­ge­pflicht ist ein hoher Wert, auf die der Kli­ent ver­trau­en kön­nen muss.

Ein­zi­ge Aus­nah­men sind hier genau­so, wie in der Bera­tung vor Ort, Straf­ta­ten nach dem Straf­ge­setz­buch.

Das Inter­net bie­tet nicht die tech­ni­schen Sicher­hei­ten, und den geschütz­ten Rah­men, wie ein Gespräch unter vier Augen. Daher möch­te ich Sie aus recht­li­chen Grün­den dar­auf hin­wei­sen, dass Unter­hal­ten via Sky­pe oder ande­ren Platt­for­men nicht die glei­che Qua­li­tät von Daten­schutz bzw. Schwei­ge­pflicht haben kön­nen.

Der mir bekann­te sichers­te bekann­te Video­chat ist Wire. Daher bit­te ich Sie die­sen zu instal­lie­ren, wenn wir uns Online begeg­nen. down­load Wire

Eine Bera­tung unter Voll­endung des 18. Lebens­jah­res kann in einer Online­be­ra­tung nur mit Zustim­mung eines Eltern­teils statt­fin­den.

 

Online­be­ra­tung & Haus­be­su­che
5 5